1. Matchplay Open 2017

  1. Matchplay Open 2017

Siegerin wurde Andrea Rabbel!

Mit 19 Teilnehmern startete der erste Teil des Turniertags, ein 9 Loch Stablefordturnier auf unserem Parkland Course (1-9). Bereits zu diesem Zeitpunkt kam es zur ersten Überraschung des Tages, Initiator und Schirmherr des Turniers Andreas Dietrich wollte anscheinend nicht im ersten Anlauf sein eigenes Turnier gewinnen. Auf der Ergebnisliste ließ er anderen Spielern den Vorrang. Im weiteren Turnierverlauf war er Ansprechpartner, Organisator und Moderator für die Entscheidungen rund um das Grün der Neun.

Das 9-Lochturnier konnten Lars Hengst im Netto und Louis Pötter im Brutto für sich entscheiden.

Im Anschluss wurde der Modus gewechselt, ab jetzt hieß es Mann gegen Mann, Frau gegen Frau oder Frau gegen Mann. Im Achtelfinale gingen jeweils zwei Paarungen als Viererflight auf die Bahnen 5,6 und 9.

Ab dem Viertelfinale sind die einzelnen Paarungen alleine auf die Runde gegangen. Konnte kein Spieler  auf den 3 Bahnen eine Entscheidung herbeiführen, wurde der Sieger durch einen Nearest to the Pin Wettbewerb entschieden.

Im Finale trafen die spätere Siegerin A. Rabbel und H. Fuhrmann aufeinander. Auf dem Weg zum Sieg hat Sie nicht nur Hans Fuhrmann besiegt, Ihre Siege gegen David Hirsch, Louis Pötter und Anja Dietrich haben Sie von Runde zu Runde mehr zur Titelanwärterin aufsteigen lassen.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung Andrea Rabbel!

Während die Sieger nach jeder Runde noch weiterspielen konnten, haben sich die „Geschlagenen“ mit Bier, Wein und Bratwurst vom Grillmeister O. Prüter die weiteren Entscheidungen vor Ort mitverfolgt. Die Zuschauer waren nie um einen Tipp oder einen Spruch, für die Spieler verlegen.

Das gesamte Teilnehmerfeld war sich bereits während des Turniers sicher, dass es bei der nächsten Auflage der MATCHPLAY OPEN auf jeden Fall wieder dabei ist.

 

Zurück