MATCHPLAY OPEN

MATCHPLAY OPEN -  das Lochwettspiel mit schnellen und spannenden Entscheidungen

Stage 1

Zählspiel nach Stableford  über 9-Loch

  • Parkland Course (Bahnen 1-9)
  • Start um 09:00 Uhr an Tee 1
  • die ersten 16 qualifizieren sich für das Lochwettspiel im Anschluss

Stage 2

Lochwettspiel jeweils über maximal 3 Löcher (sudden death)

  • Spielbahnen 5, 6 und 9
  • Start um ca. 13.00 Uhr an Tee 5
  • steht nach dem 3. Loch noch kein Sieger fest (all square), fällt die Entscheidung an Loch 9 durch einen „nearest to the pin“-Wettbewerb
  • Entfernung zum „pin“ ca. 50 Meter

Stage 3

  • Viertelfinale, Halbfinale und Finale jeweils direkt im Anschluss an die letzte Entscheidung
  • Wie Stage 2

 

Anmerkungen:

Spielergebnisse können sein:

  • 2 auf (Spiel an Bahn 9 entfällt)
  • 1 auf (nach 3 gespielten Bahnen)
  • all square / unentschieden - nur dann folgt eine Entscheidung durch „nearest to the pin“

Vorgabenverteilung:

Bei einer Differenz (3/4) der Spielvorgaben von:

3   1 Schlag vor an Bahn 6

12  1 Schlag vor an Bahn 6 und 9

17  1 Schlag vor an Bahn 5, 6 und 9

21  2 Schläge vor an Bahn 6 (jeweils 1 Schlag an Bahn 5 & 9)

30  2 Schläge vor an Bahn 6 und 9 ( 1 Schlag an Bahn 5)

35  2 Schläge vor an Bahn 5, 6 und 9

 

Die Bahnenfolge (5, 6 und 9) wurde so gewählt, dass die bereits ausgeschiedenen Spieler am Grün 9 bei Wurst und Bier die entscheidenden Schläge live miterleben können.

 

Preise:

1. Platz: Matchplayer of the Year

2. Platz: Vize-Matchplayer

1.-3. Netto 9-Loch Turnier (je nach Teilnehmerzahl)

 

Zurück