Geschichte

Der Golfclub Osnabrück-Dütetal e.V. wurde 1983 von einigen Golfspielern, die eine neue sportliche Heimat suchten, und ihren golfinteressierten Freunden gegründet und feierte 2008 mit einem großen Fest sein 25jähriges Jubiläum.

Auf der Suche nach einem geeigneten Stück Land entdeckte Gründungspräsident Günter Sostmeier bei einem Rundflug über Osnabrück ein Areal, das direkt an die Stadt Osnabrück angrenzt, zur Gemeinde Lotte gehört und in einem größeren Bereich von der Düte, einem regionalen Flüsschen, geprägt wird. Mit Gründergeist und großem Enthusiasmus ging man daran, um den alten Gutshof herum einen Golfplatz mit 9 Bahnen zu bauen, deren sportliche wie natürliche Struktur vom umsäumenden Wald und von der namengebenden Düte geprägt werden.

1997 wurde das als Clubhaus dienende Bauernhaus so umgestaltet, dass es nach außen seinen ländlichen Charakter behielt, innen aber den Vorstellungen von einem anspruchsvollen Ambiente gerecht wird

Seit 2000 absolviert man seine Golfrunde auf einem 18-Loch-Platz, wo sich an die ersten 4 Bahnen des alten Platzes die neuen 9 Bahnen anschließen, die durch eine Bogenbrücke über eine Kreisstraße hinweg angebunden sind. Sie bieten zwar einen offeneren Blick über die Landschaft, werden aber dennoch durch Buschwerk, Gräben, Rough und einen gesunden Baumbestand strukturiert und bieten Golfspielern nicht nur Naturerlebnisse, sondern auch sportliche Herausforderungen.

Bevor man auf dem Rückweg wieder die Brücke überquert, passiert man in enger Nachbarschaft zu den neuen Bahnen eine 2005 gebaute 4-Loch-Kurzplatzanlage, die nicht nur Golfanfängern erste Spielerfahrungen ermöglicht, sondern auch den Fortgeschrittenen und den Spitzenspielern Gelegenheit zum intensiven Training bietet.

 Inzwischen hat sich aus den bescheidenen Anfängen von 30 Gründungsmitgliedern ein Club mit über 800 Mitgliedern entwickelt. In letzter Zeit haben erfreulich viele junge Familien den Weg ins Dütetal gefunden, weil sie die Angebote des Clubs gern wahrnehmen. Bei etlichen Turnieren wird eine Kinderbetreuung eingerichtet, und es wurden kindgerechte Angebote (Spielplatz, Kindergartenhaus, Kindergolfgruppe) geschaffen, sodass der Aufenthalt im Club auch für die Kleinsten ein Vergnügen ist.

Aufgrund des vor allem sportlichen und fast freundschaftlichen Klimas im Club ist keine Startzeitregulierung nötig und Gäste wie Mitglieder können nach eigenem Gutdünken abschlagen. In der Golfsaison von April bis November finden zahlreiche Clubturniere statt, die von Damen-, Herren-, Jugend- und Seniorengolfturnieren ergänzt werden.