Unser Trainingscenter

Die Golfschule Eisinger&Lampe und Bernt Wimmer arbeiten mit einigen technischen Hilfsmitteln, um höchste Qualität unseres Golfunterrichts garantieren zu können.

An manch gutem Tag erscheint es zwar, als ob Golf leicht wäre. Der Golfschwung ist jedoch ein komplexes Gebilde, das aus einer riesigen Anzahl von Variablen besteht. Damit wir mit unseren Hilfestellungen möglichst immer richtig liegen, verlassen wir uns neben all unseren Sinnen auch auf modernste Analysegeräte.

Einige Golfer haben Bedenken, dass man damit das Golfspiel nur schwerer macht, als es eigentlich ist. Dabei geht es genau um das Gegenteil: Der Golfschwung ist komplex und wird dadurch verständlicher. Wir analysieren alle Daten und Fakten Ihres Golfschwungs und filtern diese so, dass nur die eine Information an Sie herangetragen wird, die Ihren Schwung bzw. den Ballflug verbessert. Sie werden also nicht mit zu vielen oder unnötigen Hinweisen belastet.

Ein weiterer Vorteil unseres Equipments besteht darin, dass Sie besseres Feedback während der Trainingsphase erhalten. Sehr vielen Spielern hilft es ungemein, wirklich zu sehen, wo es noch Verbesserungspotential gibt und das richtige Aussehen kann dann mit dem eigenen Schwunggefühl verknüpft werden. Viele Golfer sind dabei überrascht, wie sehr ihr Gefühl von dem tatsächlich gemachten Schwung abweicht.

Im Dropdown-Menü unter "Technische Ausstattung" finden Sie eine Auflistung und die passende Erklärung unserer technischen Hilfsmittel.

Technische Ausstattung

High-Speed Video System

Das High-Speed-Videosystem von Scout Analyzer ist seit Jahren Martkführer. Selbst Tiger Woods hat in seinen besten Zeiten mit diesem System trainiert. Denn auch für das geschulteste Auge läuft der Golfschwung zu schnell ab, um alle Aspekte erfassen zu können. Die neuen Geräte der Firma Scout Analyzer liefern 100 Bilder pro Sekunde und können die Daten von der Balanceplate sowie des GC2 Launchmonitors einbinden. Es ist möglich, am Ende der Stunde eine Zusammenfassung mit ausgewählten Schwüngen per Mail an Sie zu verschicken.

Foresight GC2

Der GC2 von Foresightsports ist eine Ausnahme unter den Launchmonitoren: er misst nicht per Dopplerradar den Ballflug und berechnet daraus die Paramter des Golfschlags, sondern zeichnet über Highspeedvideo die ersten Zentimeter des Ballflugs auf und kann daraus exakt folgende 5 Paramter ausrechnen:

 

  • Ballspeed (Ballabfluggeschwindigkeit)
  • Spinrate
  • Carry distance
  • Vertikal Launch
  • Horizontal Launch

Flightscope

Flightscope stellt im Gegensatz zu Foresight "klassische" Lauchmonitore her, die per Dopplerradar den Ballflug nachverfolgen und dadurch auf die anderen Paramter des Golfschlags zurückschließen können. Wir setzen in unserem Unterricht das Model Xi+ ein, welches unter anderem folgende Werte liefert:

 

  • Smash factor
  • Ball Speed
  • Clubheadspeed
  • Angle of Attack
  • Spin Loft
  • Club Speed Profile
  • Club Acceleration Profile
  • Spin Axis und Spin
  • Carry und Total Distance
  • Lateral Deviation

SAM PuttLab

Das SAM Puttlab hat vor ein paar Jahren nicht nur den Unterricht, sondern generell das Wissen über die Puttbewegung revolutioniert. Per Ultraschall werden alle Parameter des Putts genau erfasst und sofort wiedergegeben. Da beim Putt kleinste Abweichungen eine große Auswirkung haben, ist eine genaue Analysetechnik von besonderer Bedeutung. Folgende Parameter werden gemessen:

 

  • Zielen
  • Schlagflächenstellung
  • Schwungbahn
  • Mittigkeit des Treffens
  • Rotation des Schlägerkopfs
  • Rhythmus und Timing
  • Loft
  • Spin
  • Eintreffwinkel