Mannschaften

Die Wettkampf-Riege

Starke Golf-Mannschaften

Die sportlichen Ziele des Clubs beweisen den hohen Anspruch, mit dem das Golfspielen in allen Altersklassen betrieben wird. Drei fachkompetente und selbst sportlich erfolgreiche Trainer bemühen sich, alle Spieler auf das bei Ihnen angestrebte Niveau zu bringen. Bei Ihnen werden Freizeitsportler ebenso engagiert betreut wie die Spitzenspieler des Clubs.

Zusammengefasst

  • Golfclub als Sportverein
  • Turniere
  • Mannschaften in jedem Alter
  • Ligaspielbetrieb

Die Liga-Tabellen unserer Mannschaften

Liga 2022:Oberliga West 1
Captain:Michaela Stöbitsch
Kader:Caro Farr, Julia Averdiek, Michaela Stöbitsch, Jutta Schnatmeier, Katja Brinkhoff, Anja Stehr, Katja Bunselmeyer, Susanne Jeffrey, Emily Raisch, Birgit Koormann
Tabelle:Spielplan/Ergebnisse
Liga 2022:Landesliga West 1
Captain:Patryk Osters, Louis Pötter
Kader:Dirk Bölke, Kai Gerecke, Patrick Held, Jannik Holkenbrink, Miron Kosma, Robin Lemme, Nicolas Mix, Ilias Najah, Patryk Osters, Jannis Pott, Louis Pötter, Sascha Sandmann, Jasper Stöbitsch, Andy Wessels, Tom Wiese
Tabelle:Spielplan/Ergebnisse
Liga 2022: 1. Liga B
Captain: Michaela Stöbitsch
Kader:Susanne Jeffrey, Julia Averdiek, Katja Bunselmeyer, Michaela Stöbitsch, Jutta Schnatmeier, Katja Brinkhoff, Anja Stehr, Birgit Koormann
Tabelle:Spielplan/Ergebnisse
Liga 2022:5. Liga C
Captain: Robin Lemme
Kader:Dirk Bölke, Ulf Bunselmeyer, Phil Cummins, Christian Erhardt, Jens Geisler, Kai Gerecke, David Hirsch, Jannik Holkenbrink, Robin Lemme, Aidan Lennon, Patryk Pakosch, Thorsten Ries, Sascha Sandmann, Falk Schlukat, Dirk Stöbitsch, Dennis Tweddell
Tabelle:
Spielplan/Ergebnisse
Liga 2022:2. Liga A
Captain:Elisabeth Langenberg
Kader:Gabi Albrecht, Elisabeth Langenberg, Marianne Sprekelmeyer, Meike Kitzmann, Petra Austermann, Andrea Beermann, Marion Schröder-Paul, Alexandra Tillner, Sabine Schmitz
Tabelle: Spielplan/Ergebnisse
Liga 2022:3. Liga A
Captain: Ralf Röttger
Kader: Michael Albers, Guido Bick, Carsten Bockweg, Ulf Bunselmeyer, Andreas Dietrich, Sven Ernst, Hans-Joachim Graef, Gary Hutchinson, Ian Jeffrey, Ralf Kollmann, Peter Kitzmann, Oliver Koppen, Thorsten Markus, Thomas Pott, Winfried Raddatz, Alexander Reifschneider, Ralf Röttger, Elmar Schmitz, Jens Timmermann, Michael Westerheider, Martin Voß
Tabelle:Spielplan/Ergebnisse
Liga 2022: 5. Liga D
Captain:Ralf Röttger
Kader:Michael Albers, Guido Bick, Carsten Bockweg, Ulf Bunselmeyer, Andreas Dietrich, Sven Ernst, Hans-Joachim Graef, Gary Hutchinson, Ian Jeffrey, Ralf Kollmann, Peter Kitzmann, Oliver Koppen, Thorsten Markus, Thomas Pott, Winfried Raddatz, Alexander Reifschneider, Ralf Röttger, Elmar Schmitz, Jens Timmermann, Michael Westerheider, Martin Voß
Tabelle:Spielplan/Ergebnisse
Liga 2022:3. Liga A
Captain: Renate Brandebusemeyer
Kader:Renate Brandebusemeyer , Birgit Knüppe, Heidi Sauer, Christel Wessels, Magdalene Chiu, Ilona Lietzijewitsch, Irmgard Ewald, Uta Wilimzig
Tabelle:Spielplan/Ergebnisse
Liga:4. Liga B
Captain:Winfried Raddatz
Kader:Michael Albers, Hans-Jürgen Biester, Alfons Bröker, Bernhard Bruns, Werner Dorenkamp, Ulrich Edeler, Hans Fuhrmann, Klaus Golenia, Hans-Joachim Graef, Gangolf Henrichs, Dieter Hirsch, Ian Jeffrey, Klaus Karweik, Helmut Lammers, Bernd Lingemann, Dr. Alexander Mundinger, Werner Niehues, Günter Paul, Ludwig Paul, Winfried Raddatz, Wilhelm Tüpker
Tabelle:Spielplan/Ergebnisse
Liga:6. Liga A
Captain:Winfried Raddatz, Helmut Lammers
Kader:Klaus Golenia, Helmut Lammers Ludwig Paul, Peter Grodd, Gangolf Henrichs, Wilhelm Tüpker, Klaus Karweik, Bernd Lingemann, Günther Paul, Heiner Biester, Werner Dorenkamp, Heiko Hartmann
TabelleSpielplan/Ergebnisse

DGL Damenmannschaft

Captain: Michaela Stöbitsch

v.li.: Anja Stehr, Michaela Stöbitsch, Jutta Schnatmeier, Katja Brinkhoff, Emily Raisch, Katja Bunselmeyer, Susanne Jeffrey es fehlen: Julia  Avermeyer, Carolin Farr, Birgit Koormann

Damen AK30

Captain: Michaela Stöbitsch

v.li.: Susanne Jeffrey, Sabine Lemme-Snitko, Julia Averdiek, Katja Bunselmeyer, Michaela Stöbitsch (Captain), Jutta Schnatmeier, Katja Brinkhoff, Anja Stehr

Die ersten drei Ligaspiele - Castrop-Rauxel / Dütetal / Bonn-Godesberg

Bereits am 30. April startete die Ligaspielsaison für die Damen AK30 mit dem Ligaspiel in Castrop-Rauxel. Bei schönem aber kaltem Wetter konnten die Damen mit nur drei Schlägen hinter dem Sieger (Castrop-Rauxel) den 2. Platz belegen.

Am 7. Mai wurden dann beim Heimspiel erneut tolle Ergebnisse gespielt und der Tagessieg wurde geholt.

Beim GC Bonn-Godesberg  musste die Mannschaft am 21. Mai auf einem schweren Platz mit Regen zurechtkommen und sich am Ende des Tages mit dem 3. Platz zufriedengeben.

Das nächste Ligaspiel findet am 25. Juni in Bergisch Land statt.

Zurzeit belegt die Mannschaft in ihrer Gruppe Platz 2 und die Endrunde ist in Sicht. Es lohnt sich also weiter zu kämpfen – da folgen noch spannende Momente für die Mannschaft!

Da die Damen AK30 in 2022 in der höchsten Liga spielen und es hier zwei Gruppen gibt, wird noch eine Endrunde am 27./28. August im G&LC Schmitzhof ausgespielt. Hierzu spielen die Erstplatzierten jeder Gruppe gegeneinander, sowie 2. Platz gegen 3. Platz und 3. Platz gegen 2. Platz. An diesem Wochenende wird im Lochspiel Einzel und Vierer gespielt. Der Sieger ist NRW-Meister.

Zudem werden die Erst- bis Drittplatzierten am 9. bis 11. September im Westf. GC Gütersloh zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften eingeladen.

 

Damen AK50

Captain: Elisabeth Langenberg

v.li. hinten: Gabi Albrecht, Elisabeth Langenberg (Captain), Marianne Sprekelmeyer, Meike Kitzmann, Petra Austermann; vorn: Susanne Jeffrey, Andrea Beermann, Marion Schröder-Paul

2. Juli - GC Varmert

Mit Untestützung von Katja Bunselmeyer und Anja Stehr spielten die Damen AK50 den 4. Spieltag am 2. Juli im GC Varmert. Ein sehr ungewohnter Platz für die Damen. Sie wurden mit 98,5 über CR Tagesfünfte und konnten sich in der Gesamtwertung noch auf dem 4. Platz behaupten.

Führend sind der GC Bergisch Land (19 Punkte) vor dem GC Bochum (17) und GC Varmert (14). Den 5. Platz teilen sich zur Zeit der GC Lippstadt und GC Kürten mit 11 Punkten.

18. Juni - GC Bergisch Land

Die Damen AK50 hatten am Samstag, 18. Juni, ihr 3. Ligaspiel in Wuppertal im GC Bergisch Land.

Bei gefühlten 38 Grad kämpfte die Mannschaft im wahrsten Sinn im „Bergischen“ um eine gute Platzierung. Herausragend war die 82er Runde von Michi Stöbitsch: nach Stechen belegte sie Brutto den 2. Platz hinter Alex Kölker (HCP 1.0) von Bergisch Land. Der Tagessieg ging an den GC Bergisch Land mit 74 über CR. Dütetal belegte den 4. Platz mit 112 über CR. Zum Glück überstanden alle Teilnehmerinnen diesen sehr heißen Golftag gut.

In der Gesamtwertung führt aktuell Bergisch Land mit 13 Punkten vor Bochum mit 12 Punkten, den 3. Platz teilen sich Lippstadt, Varmert und Dütetal mit jeweils 10 Punkten vor Kürten auf dem letzten Platz mit 8 Punkten.

Am 2. Juni  findet der 4. Spieltag im GC Varmert statt.

Damen AK65

Captain: Renate Brandebusemeyer

v.li.: Renate Brandebusemeyer (Captain), Birgit Knüppe, Heidi Sauer, Magdalene Chiu, Christel Wessels, Ilona Lietzijewitsch, Irmgard Ewald, Uta Wilimzig

19. Mai - Heimspiel

Das Ligaspiel der Damen AK65 fand am Donnerstag,19. Mai, auf dem heimischen Platz statt. Pünktlich um 11 Uhr schickte Starterin Ilona Lietzijewitsch die Spielerinen auf die Runde mit dem Wissen, dass ein Unwetter am späten Nachmittag zu erwarten war. Leider hat dies für die letzten beiden Flights zeitlich nicht mehr gereicht, so dass das Spiel unterbrochen werden musste. Nachdem letztendlich alle Damen im Clubhaus erschienen, war die Überraschung groß: Vera Schlüter vom GC Ravensberger Land hatte auf Bahn 12 ein Hole in one gespielt. Mit einem Glas Prosecco stießen die Spielerinnen mit Vera auf diesen Superschlag an.

Zur Siegerehrung kam dann noch mehr Freude auf. Dütetal erspielte ein Ergebnis von 80,2  (99 , 99, 103, 116) über CR mit Birgit Knüppe, Irmgard Ewald, Renate Brandebusemeyer, Magdalene Chiu. Somit hatten sich die Dütetalerinnen von Platz 4 auf Platz 2 vorgekämpft.

Die Ergebnisse:
1. GC Gut Ottenhausen
2. GC Osnabrück-Dütetal
3. GC Ravensberger Land
4. GC Paderborner Land

Junioren

Captain: Matthias Suendorf

Foto folgt

28. Mai - GC Paderborn

Das erste Auswärtsspiel der Mannschaft der Junioren fand am 28. Mai im schönen GC Paderborner Land statt. Vier der aufgestellten Spieler spielten am Vortag eine Proberunde bei extremen Windverhältnissen und waren somit auf schwierige Bedingungen eingestellt. Am Spieltag selbst war das Wetter etwas angenehmer und es konnten einige gute Ergebnisse erzielt werden. Jargo mal wieder stark mit einer 88 und auch der Teamcaptain Matthias hat mit einer 91 zum guten zweiten Platz beigetragen. Nur zwei Spieler sind dieses Mal knapp in einen dreistelligen Score gerutscht, was eine deutliche Verbesserung gegenüber dem ersten Spieltag im Heimatclub bedeutet.

Die Teamplatzierungen:

  1. GC Paderborner Land, 465
  2. GC Dütetal, 470
  3. GC Teutoburger Wald, 476
  4. GC Bad Salzuflen, 520

Aufgestellte Spieler: Jargo Mävers, 88; Matthias Suendorf, 91; Aidan Lennon, 97; Jan-Mika Baller, 101; Lars Dorenbusch, 104

Da der GC Bielefeld keine Mannschaft aufgestellt hat, wurde der dortige Spieltag komplett abgesagt. Damit findet das nächste Ligaspiel am 21. August in Bad Salzuflen statt.

Das angestrebte Ziel: alle Spieler in die 90er bringen und die Saison mit zwei starken Spieltagen beenden.

8. Mai - Heimspiel

Einen ruppigen Start in die Saison hatte das Juniorenteam Dütetal zum ersten Ligaspiel am Sonntag, 8. Mai, hingelegt. Der Heimvorteil konnte bei Sonnenschein und besten Platzbedingungen leider nicht ausgenutzt werden. So belegten sie trotz der starken 89er Runde von Jago Mävers den 4. Platz, da das Team aus Bielefeld nicht angetreten ist. Dennoch ist das Team weiterhin motiviert und greift beim nächsten Ligaspiel am 28. Mai in Paderborn richtig an.

Es spielten: Gesa-Marie Kohoff, Franziska Austermann, Jago Mävers, Lars Dorenbusch, Jan Mika Baller und Leon Wamhoff

DGL Herrenmannschaft

Captains: Patryk Osters / Louis Pötter

hinten v.li: Thomas Pott, Andreas Wessels, Jannis Pott, Tom Wiese, Louis Pötter (Captain), Patryk Osters (Captain), Joscha Lampe (Trainer); vorn v.li.: Andreas Dietrich, Sascha Sandmann, Robin Lemme, Miron Kosma, Julian Markus

12. Juni - GC EUREGIO Bad Bentheim

Positiv zu vermerken ist, dass das Team aus Dütetal immer breiter aufgestellt ist und der Verjüngungsprozess weiter Fahrt aufnimmt: Mit Jago Mävers hat ein weiterer neuer Spieler sein Debüt in der DGL gegeben. Willkommen im Team!

Robin Lemme gelang am 12. Juni im Golfclub EUREGIO Bad Bentheim mit einer 75er Runde das beste Tagesergebnis bei sehr windigen Bedingungen am 3. Spieltag. Herzlichen Glückwunsch!

Das Teamergebnis ist leider weniger erfreulich. Bis auf Robin Lemme konnte niemand so recht überzeugen. Zwei gewertete Ergebnisse in den 90ern sind für diese Liga letztlich zu viel, so dass Dütetal nur den 4. Platz in der Tageswertung und damit vorerst den undankbaren 4. Platz ind er Gesamtwertung einnimmt und damit auf einem Abstiegsplatz steht.

Die Hoffnungen ruhen nun auf dem nächsten Spieltag, denn hier heißt es am 17. Juli Heimspiel! Wir freuen uns über Unterstützung in Form von Zuschauern oder Caddies!

29. Mai - GC Ravensberger Land

Nach dem 2. Spieltag am 29. Mai im GC Ravensberger Land  war die Tabellenkonstellation denkbar eng: Während das Team aus Oldenburg der Favoritenrolle bisher gerecht wurde und mit 9 Punkten auf Platz 1 steht, bahnt sich ein Dreikampf um die Plätze 2 bis 5 an – Platz 5 und 6 sind Abstiegsplätze.

Der Golfclub Gut Brettberg Lohne, der GC EUREGIO Bad Bentheim sowie das Team aus Dütetal liegen mit 6 Punkten gleichauf. Das Team aus Ravensberg nimmt mit 3 Punkten den letzten Platz ein und wird, dies ist abzusehen, voraussichtlich auch absteigen.

15. Mai - GC Gut Brettberg Lohne

Der erste Spieltag für die Clubmannschaft fand am 15. Mai im Golf Club Gut Brettberg Lohne statt. Sowohl das Wetter als auch der Platz boten beste Bedingungen. Die Vorzeichen für Dütetal deuteten vor der Saison auf „Mission Klassenerhalt“.

Das Team startete mit zwei Rookies: Patrick Held und Ilias Najah bestritten ihre ersten Ligaspiele überhaupt. Die Nervosität war beiden deutlich anzumerken. Dennoch spielten sie gute Ergebnisse von 85 und 87 Schlägen. Tagesbester aus Dütetal war Louis Pötter mit 77 Schlägen.

Mit 12 Schlägen Rückstand auf Platz 1 landete Dütetal schließlich auf Platz 3 in der Tageswertung und nach dem ersten Spieltag damit auch in der Gesamtwertung. Wenn man bedenkt, dass bei fast allen Spielern noch deutlich Luft nach oben ist, dann lautet die Zielsetzung für den nächsten Spieltag, oben anzugreifen.

Der nächste Spieltag findet am Sonntag, 29. Mai, im Golf Club Ravensberger Land statt. Die Daumen dürfen gedrückt werden!

Herren AK30

Captain: Robin Lemme

v.li.: David Hirsch, Thorsten Ries, Christian Erhardt, Carsten Bockweg, Lars Hengst; es fehlen: Patryk Pakosch und Falk Schlukat

7. Mai - Münster Wilkinghege

Die Herren AK30 mit Captain Robin Lemme hatte ihren ersten Spieltag am 7. Mai im GC Münster-Wilkinghege. Sie haben diesen Platz in einem herausragenden Zustand vorgefunden. Zudem war die Atmosphäre, die Freundlichkeit und die Orga, mit der man dort beglückt wurde, einfach exzellent und hob den Anspruch für die kommenden Spieltage hoch.

Leider konnte ihr Spiel nicht so überzeugen wie sie es sich gerne ausgemalt hätten, zumal sie im Handicap-Vergleich deutlich die besten Chancen hatten. Während einige ihre Erwartungen erfüllten (Jannik, 87; Robin 79 und 1. Brutto) blieben anderen unter ihren Möglichkeiten. So mussten sie sich mit einem 2. Platz zufriedengeben. Sie hoffen für die nächsten Male auf eine stärkere Teamleistung. Der Aufstieg ist noch immer der Plan!

Herren AK50

Captain: Ralf Röttger

oben v. li.: Ian Jeffrey, Ralf Röttger (Captain), Ulf Bunselmeyer, Andreas Dietrich, Guido Bick, Michael Westerheider; unten v. li.: Martin Voss, Alexander Reifschneider, Phil Cummins, Sven Ernst, Jens Timmermann, Thorsten Markus; es fehlen: Thomas Pott, Oliver Koppen, Elmar Schmitz, Carsten Bockweg, Peter Kitzmann, Denis Tweddell

27. August - GC Wilkinghege

Der fünfte Spieltag am 27. August im GC Wilkinghege brachte beide Mannschaften der Herren AK 50 einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt! Beide Teams erzielten gute und teilweise sehr gute Ergebnisse – in Team I Phil Cummins mit einer 79 und in Team II Sven Ernst mit einer 84.

Die für die Jahreszeit und Trockenheit hervorragenden Platzverhältnisse trugen sicher ihren Teil zu den insgesamt guten Ergebnissen der Teams bei. Es fehlten lediglich vier Schläge, um sich noch weiter vorn zu platzieren.

Der Abstand zum Abstiegsplatz konnte von Team I (3 Punkte) und Team II (4 Punkte) soweit vergrößert werden, dass jetzt recht optimistisch auf den letzten Spieltag am 10. September geblickt werden kann.

Team I
Es spielten: Thomas Pott, Ulf Bunselmeyer, Andreas Dietrich, Oliver Koppen, Dennis Twedell, Phil Cummins

Team II
Es spielten: Martin Voss, Sven Ernst, Dean Michael James, Alexander Reifschneider, Ian Jeffrey, Ralf Röttger

2. Juli - Heimspiel

Der vierte Spieltag am 2. Juli war endlich Heimspieltag. An diesem Tag gilt es die Stärke auf dem eigenen Platz auszunutzen. Bei sehr guten Platzbedingungen und hervorragendem Wetter spielten die Mannschaften stark, so dass es jeweils in den beiden Klassen in der Tageswertung zu einem 2. Platz reichte.

Das Team II in der 5. Liga hat hiermit wohl die Abstiegszone verlassen. Das Team I in der 3. Liga liegt aktuell punktgleich auf Platz vier und fünf und kann sich in den nächsten beiden Spieltagen von diesem Platz entfernen und die Klasse sichern.

Team I
Es spielten: Thomas Pott, Ulf Bunselmeyer, Andreas Dietrich, Michael Westerheider, Alexander Reifschneider, Michael Albers

Team II
Es spielten: Martin Voss, Phil Cummins, Winfried Raddatz, Hans-Joachim Graef, Elmar Schmitz, Guido Bick

18. Juni - GC Aldruper Heide / GC Brückhausen

Der dritte Spieltag am 18. Juni mit Auswärtsspielen im GC Aldruper Heide und dem GC Brückhausen war geprägt von großer Hitze (mehr als 33 Grad) und harten Fairways sowie sehr langsamen Grüns.

Trotz Vorspielens unter der Woche kamen den Mannschaften diese Bedingungen leider nicht entgegen und sie spielten weiterhin unter ihren Möglichkeiten. Man muss aber auch die neuen Zusammensetzungen der Ligen an sich berücksichtigen, wo ihnen spielstarke Mannschaften zugeteilt wurden, welche an diesem Tag  einfach besser performt haben.

Zu erwähnen sind jedoch drei starke Runden: Thomas Pott (77) und Michael Westerheider (83) in Greven sowie Martin Voss (88) in Brückhausen.

Die Mannschaften erhoffen sich eine positive Wende bei den Heimspielen am 2. Juli und werden alles dafür tun, auf dem eigenen Platz erfolgreich zu sein. Dafür bitten sie um zahlreiche Unterstützung in Form von Zuschauerinnen und Zuschauern.

Team I – GC Aldruper Heide, Greven
Es spielten: Thomas Pott, Ulf Bunselmeyer, Andreas Dietrich, Michael Westerheider, Guido Bick, Ralf Röttger

Team II – GC Brückhausen
Es spielten: Sven Ernst, Thorsten Markus, Alexander Reifschneider, Martin Voss, Jens Timmermann, Phil Cummins

7. Mai - GC Lippstadt / GC Münsterland

Am zweiten Spieltag mit Auswärtsspielen im GC Münsterland und GC Lippstadt konnten die Herren AK50 aufgrund zahlreicher Ausfälle – auch durch Corona – und aufgrund für die Spieler ungewohnte Platzverhältnisse leider nicht die gesteckten Ziele erreichen.

Enge Spielbahnen, viel Wasser und schwer zu spielende Grüns brachten leider viele Strafschläge ein, welche am Ende ein besseres Ergebnis verhinderten. Leider blieben sie hinter den selbst gesteckten Zielen, werden aber daran arbeiten und am nächsten Spieltag Mitte Juni verbessert auf den bekannten Plätzen (GC Brückhausen und GC Aldruper Heide) performen.

Team I – Lippstadt
Es spielten: Oliver Koppen, Ulf Bunselmeyer, Andreas Dietrich, Martin Voss, Ian Jeffry, Dennis Twedell

Team II – Münsterland
Es spielten: Guido Bick, Sven Ernst, Thorsten Marcus, Elmar Schmitz, Ralf Kollmann, Alexander Reifschneider

23. April - GC Münster-Tinnen / GC Rheine Mesum

Der erste Auswärtsspieltag der Saison 2022 wurde am 23. April in den Golfclubs Münster-Tinnen und Rheine Mesum ausgetragen. Trotz Sonnenschein und scheinbar besten Bedingungen war er geprägt von starkem Wind und schwierigen Grüns, welche es uns schwer machten, ein gutes Gesamtergebnis für das Team Dütetal zu erzielen.

Beide Mannschaften finden sich zusammen mit anderen Teams sehr dicht im Mittelfeld der Tabellen wieder.

Herauszuheben ist die Leistung an diesem Spieltag von unserem Rookie Sven Ernst, welcher sich in Rheine-Mesum mit einer 86er Runde sogar unterspielen konnte. Glückwunsch!

In zwei Wochen, am 7. Mai, ist nun schon der zweite Spieltag und wir werden uns entsprechend steigern.

Team I – Münster-Tinnen
Es spielten: Oliver Koppen, Thomas Pott, Ulf Bunselmeyer, Michael Westerheider, Winfried Raddatz und Michale Albers

Team II – Rheine Mesum
Es spielten: Guido Bick, Ian Jeffry, Martin Voss, Ralf Röttger, Sven Ernst, Thorsten Marcus
Berater: Jens Timmermann

Herren AK65

Captain: Winfried Raddatz

hinten v. li.: Helmut Lammers, Alfons Bröker, Wilhelm Tüpker, Werner Dorenkamp, Werner Niehues, Klaus Golenia, Hans Fuhrmann, Hans-Jürgen Biester, Dieter Hirsch; unten v. li.: Winfried Raddatz (Captain), Gangolf Henrichs, Hans-Joachim Graef, Michael Albers, Klaus Karweik, Bernd Lingemann, Günther Paul; es fehlen: Alexander Mundinger, Bernhard Bruns, Ludwig Paul, Hinrich Geelvink, Peter Kitzmann, Ian Jeffrey, Ulrich Edeler

11. August - GC Sennelager / GC Marienfeld

Der 6. Spieltag beendete am Donnerstag, 11. August, die Ligasaison. Die Voraussetzungen waren klar: die Erste musste besser spielen als Münster-Tinnen und die Zweite war so gut wie durch.

Für die Zweite traten in Sennelager G. Paul, H. Gangolf, B. Lingemann, U. Edeler, W. Tüpker und H.  Lammers an. Sie erspielten trotz der hohen Temperaturen 150,5 ü. CR (96, 97, 101, 102, 107) und kamen damit erneut auf den zweiten Platz. Für die Gesamtwertung bedeutete das Platz 1 und Aufstieg in die 5. Liga. Herzlichen Glückwunsch!

In Marienfeld spielten für die Erste W. Raddatz, M. Albers, H. Fuhrmann, H.-J. Graef, K. Karweik und K.  Golenia. Die Mannschaft erzielte 103,5 ü. CR (82, 84, 93, 98, 103). Das reichte, wenn auch sehr knapp, nur für den 4. Platz. Zwei Ergebnisse über 100 reichten nicht, um an Münster-Tinnen vorbeizukommen.

Somit treffen sich Erste und Zweite in der nächsten Saison in der 5. Liga.

23. Juni - Heimspiel

Nach dem 3. Spieltag war klar, beim Heimspiel mussten gute Ergebnisse kommen, um die Saisonziele erreichen zu können. Nachdem die letzten Spieltage durch Gewitter-Unterbrechungen beeinträchtigt waren, hatten alle Aktiven dieses Mal mit den hohen Temperaturen zu kämpfen. Aber eine gute Organisation mit Getränken und Kühlung half, mit den Umständen zurechtzukommen.

Für die zweite Mannschaft erspielten B. Lingemann, G. Henrichs, H. Lammers, G. Paul, W. Tüpker und D. Hirsch das Ergebnis von 127,5 ü.CR (93, 96, 96, 102, 103). Damit wurde der zweite Platz erzielt und der erste Platz in der Gesamtwertung von 1 auf 4 Punkte ausgebaut, ein schönes Polster für die abschließenden beiden Spieltage.

Bernd Lingemann erspielte mit seiner 93 den 1. Platz in der Netto-Wertung. Herzlichen Glückwunsch!

Für die Erste erspielten K. Golenia, W. Raddatz, M. Albers, H-J Graef, K. Karweik und H. Fuhrmann das Ergebnis von 82,5 (84, 87, 89, 90, 95). Das reichte für den erhofften 1. Platz in der Tageswertung. In der Gesamtwertung bleibt es aber sehr eng. Dütetal steht mit 14 Punkten zwar auf dem 3. Platz, wird aber durch Marienfeld (14) und Münster-Tinnen (13) hart bedrängt. Die Entscheidung wird wohl erst am letzten Spieltag fallen.

9. Juni - GC Münster-Tinnen / GC Münsterland

Große Aufstellungsprobleme begleiteten die Vorbereitung auf den 3. Spieltag. Vielen Dank an die zwölf Aktiven vom Donnerstag. Bei weiteren Ausfällen hätte eine Mannschaft mit fünf Spielern antreten müssen.Gleichzeitig galt es, die Festspielregel so zu beachten, dass es an den weiteren Spieltagen nicht zu Schwächungen führt.

Die Erste hatte sich am zweiten Spieltag auf Platz 4 verbessert und reiste mit dem Ziel nach Münster-Tinnen an, diesen Platz zu halten. Zum Einsatz kamen K. Golenia, M. Albers, W. Raddatz, G. Paul, B. Lingemann u. A. Mundinger. Erspielt wurde das Ergebnis von 118 (92,922,92,99,101). Das reichte zum 4. Platz in der Tageswertung. Leider fehlten zwei Schläge auf Platz 3. In der Gesamtwertung rutschte Dütetal allerdings wieder auf den 5. Platz zurück. Die Tabelle zeigt, dass es für die restlichen drei Spieltage zu einem Dreikampf zwischen Dütetal (8), Marienfeld (9) und Münster-Tinnen (10) um den zweiten Abstiegsplatz kommen wird.

Die Zweite reiste nach zwei Tagessiegen als Tabellenführer zum GC Münsterland. G. Henrichs, U. Edeler, W. Tüpker, W. Dorenkamp, Bruns und H-J Biester erspielten das Ergebnis von 164 (98, 98, 99, 106, 109). Damit wurde lediglich der letzte Platz erreicht. Positiv ist, dass trotzdem der erste Platz in der Gesamtwertung gehalten werden konnte. Allerdings wurde aus dem Zwei- ein Vierkampf um die beiden Aufstiegsplätze: Dütetal (13), Münsterland (12), Sennelager (12) und Tecklenburger Land (11) werden an den weiteren drei Spieltagen um den ersten und zweiten Platz kämpfen.

Auch dieser Spieltag litt wieder unter Gewitterunterbrechungen. In Münster wurde unverständlicher Weise fast eine Stunde unterbrochen. Nicht einfach, nach so einer Zwangspause fehlerlos weiterzuspielen.

Am 23. Juni kommt es nun zum Heimspiel für beide Mannschaften. Diese Situation muss genutzt werden, um durch gute Ergebnisse die Situation für beide Mannschaften zu verbessern. Hoffentlich mal bei guten Witterungsbedingungen ohne Gewitter.

19. Mai - GC Rheine-Mesum / GC Schloss Vornholz

Der 2. Spieltag für die Mannschaften AK65 fand am Donnerstag, 19. Mai, statt. Starke Gewitter beeinflussten den Ablauf auf beiden Plätzen und führten zu langen Unterbrechungen.

Die erste Mannschaft spielte in der Aufstellung W. Raddatz, A. Mundinger, I. Jeffrey, H. Fuhrmann, U. Edeler und M. Albers in Rheine-Mesum und belegte mit dem Ergebnis von 107,5 (83,85,92,96,110) den 4. Platz. In der Bruttowertung belegten Albers und Raddatz hinter einem heimischen Spieler Platz 2 und 3. In der Gesamtwertung verbesserte sich die Mannschaft auf den 4. Platz.

Die Zweite spielte in Schloss Vornholz.: G. Paul, G. Henrichs, W. Tüpker, B. Lingemann, K. Golenia und K. Karweik erwischten einen tollen Tag und erspielten das Ergebnis von 90 (80, 86, 90, 91, 93), also besser als die Erste.
Gratulation an K.Karweik und K.Golenia, die mit 80 und 86 die Plätze 1 und 3 in der Brutto-Einzelwertung erzielten. Natürlich bedeutete dieses Mannschaftsergebnis erneut den 1. Platz der Tageswertung und die Festigung der Führung in der Gesamtwertung.

Beide Mannschaften sind auf dem Weg, die Saisonziele zu erreichen.

5. Mai - Lippischer GC / GC Tecklenburger Land

Die beiden Mannschaften AK65 haben ihre Liga-Saison eröffnet. Die Erste musste zum Lippischen GC reisen und die Zweite zum GC Tecklenburger Land. Bei der Vorbereitung eines Spieltages schaut sich Captain Winfried Raddatz die Vorgaben der anderen Mannschaften an und berechnet, wie der Spieltag demnach ausgehen könnte. Nach dieser Einschätzung hätte die Zweite knapp den letzten Platz belegt und die Erste wäre Dritter geworden. Alles kam ganz anders.

Für die Erste traten beim Lippischen GC W. Raddatz, M.Albers, K.Karweik, K.Golenia, A. Mundinger und A. Graef an. Dass dieser Kurs bei Dütetalern unbeliebt und schwer zu spielen ist, zeigte sich auch dieses mal wieder. Hinzu kam die Tatsache, dass die Grüns in einem erbärmlichen Zustand waren. Der Club hatte versucht, den Spieltag mit Sondergenehmigung durch den Verband ohne Handicap-Auswirkungen durchzuführen, aber das war abgelehnt worden. Erspielt wurde ein Ergebnis von 132,5 (93, 97, 99, 102, 102) ü.CR und damit der 5. Platz in der Tageswertung erzielt.

Für die Zweite traten in Tecklenburg H. Fuhrmann, W. Tüpker, H. Gangolf, P. Ludwig, H.-J. Biester und W. Dorenkamp an. Sie erspielten ein Ergebnis von 141,5 (91, 101, 102, 105, 106) ü.CR. Mit diesem Ergebnis wurde überraschend der 1. Platz erreicht. Hervorzuheben ist das Ergebnis von Hans Fuhrmann, der mit seiner 91 den ersten Platz sowohl in der Brutto- wie auch in der Netto-Wertung erzielte.

Wenn auch etwas früh, können bereits nach dem ersten Spieltag die Saisonziele damit konkretisiert werden. Die Erste sollte, auch wenn der Start holperig war, den Klassenerhalt nach dem Aufstieg schaffen und die Zweite sollte um den Aufstieg spielen, zumal aus der 6. Liga zwei Mannschaften aufsteigen.

Am 19. Mai folgt bereits der zweite Spieltag, die Aufstellungen folgen kurzfristig.

Fragen zu Sport im Golfclub Osnabrück-Dütetal?

Michaela Stöbitsch
05404 – 998610